Pressemitteilung vom 19.02.2008   -Aktuelles-
x
Diese Datei herunterladen (080219_FFA_Pressemitteilung_dreifachjubilaeum_2008.pdf)FFA Pressemitteilung Dreifachjubiläum[19.02.2008][1]1031 kB
Diese Datei herunterladen (080219_FFA_Pressemappe_dreifachjubilaeum_2008.pdf)FFA Pressemappe Dreifachjubiläum[19.02.2008][2]1113 kB

Dreifachjubiläum
  • 30 Jahre Heimleitertreffen
  • 20 Jahre Sprecherkreis
  • 15 Jahre Frankfurter Forum
Am 19.02.08 präsentierte das Frankfurter Forum im Altenzentrum der jüdischen Gemeinde in Frankfurt/Bornheim einen Rückblick auf seine Geschichte. In der Mainstadt gibt es schon seit drei Jahrzehnten einen Austausch zwischen den Leitenden der Altenpflegeheime. 1978 berief Marianne Steigerwald, eine Mitarbeiterin des Sozialamts Frankfurt, die ersten Heimleitertreffen ein. Zehn Jahre später wählten die Heimleitenden aus ihren Reihen einen Sprecherkreis, der seit dem die Themen der Heime und ihrer Bewohner sowohl in die Politik als auch in die Öffentlichkeit trägt. Dies geschah auch aus der Erkenntnis heraus, dass es für die Altenpflegeheime in einer Stadt besser ist, nicht gegeneinander, sondern miteinander zu arbeiten.

Inhalt der Pressemappe

1 MARGA CUHAS
berichtet über den Zeitraum 1978 - 1993

2 BEATE GLINSKI-KRAUSE
berichtet über den Zeitraum 1994 - 1999

3 MICHAEL GRABER-DÜNOW
berichtet über den Zeitraum 2000 - 2008

4 GABRIELE RISTER
berichtet über das Engagement der Stadt Frankfurt

5 LEO FRIEDMAN
berichtet über die Auswirkungen des Frankfurter Programms

6 JUBILÄUMSPRESSEKONFERENZ:
Kontaktdaten der Podiumsgäste