Pressemitteilung vom 27.08.2011 -Aktuelles-
x
Diese Datei herunterladen (110827_FFA_Flyer_informationsfest_konstablerwache_2011.pdf)Flyer -Power für die Altenpflege[27.08.2011][1]582 kB
Diese Datei herunterladen (110827_FFA_informationsfest_konstablerwache-2011.doc)Zur redaktionellen Weiterbearbeitung[27.08.2011][2]255 kB
Diese Datei herunterladen (110827_FFA_Plakat_informationsfest_konstablerwache_2011.pdf)Plakat -Power für die Altenpflege[27.08.2011][3]136 kB

Informationsfest  "Power für die Altenpflege" am 07.09.2011
power altenpflege 2011
7. Informationsfest der Frankfurter Altenpflegeheime
zusammen mit den Altenpflegeschulen
Schirmherrschaft: Sozialdezernentin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld

Konstablerwache – Frankfurt am Main
Mittwoch 7. September 2011
11.00 bis 18.00 Uhr

Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Sie werden unterhalten von Clowns, der Musik-Band Old Romantics. Ausführliche Informationen finden Sie in den PDF-Dateien


 Programm:
Gespräche und Informationen
   An den Ständen auf der Konstablerwache sind Sie herzlich eingeladen mit Heimleitenden, Altenpflegerinnen und –pflegern, Ehrenamtlichen sowie mit Mitarbeitern von Behörden ins Gespräch zu kommen, um die hilfreichen Informationen zu erhalten, die im Falle von Pflege und Betreuung erforderlich sind.
Wir informieren Sie über:
- das Leben im Altenpflegeheim
- ambulante und stationäre Pflege
- unsere Projektarbeit im
„Frankfurter Programm Würde im Alter“
 
Haben Sie Fragen zur Altenpflegeausbildung?
An den Ständen der Altenpflegeschulen und Altenpflegeheime beantworten Ausbilder und Pflegekräfte Ihre Berufsfragen:
- Wer kann Altenpfleger werden?
- Was sind die Ausbildungsinhalte?
- Wie sieht der Tagesablauf aus?
- Wie setzten sich die Teams zusammen?
- Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten?
- Berufschancen von Quereinsteigen.
- Ist der Arbeitsplatz sicher?
- Ist die Bezahlung fair?
- Wo sind Ausbildungsplätze in der Nähe?
- Wo kann man ein Praktikum machen?

Rund 40 Altenpflegeheime präsentieren ihre Einrichtungen
- beraten
- informieren
- stellen ihre Projekte vor

Mit Extraständen vertreten sind u.a.
- FFA-Netzwerk mit der Heimbroschüre 2010
- Fachbehörden
- Bürgerinitiativen
- Tiere helfen Menschen e. V.
- Altenpflegeschulen
- Bürgerinstitut Frankfurt
- Alzheimergesellschaft
- Initiative Pflegebegleiter
- Schulen für Altenpflege
und viele mehr

12.00 – 13.00 Uhr Diskussion
Was müssen Politik, Altenpflege und Schulen tun, um den Altenpflegeberuf attraktiv zu machen?
Es diskutieren:
Karl van Engeln, Kommit Internationales Bildungszentrum für Pflegeberufe
Kerstin Ewers, Gesellschaft für Jugendbeschäftigung e.V.
Peter Feldmann, SPD – Fraktion
Sylvia Momsen, GRÜNE IM RÖMER – Fraktion
Iris Schroll, Leiterin Alloheim Frankfurt
Christiane Schubring, CDU – Fraktion
Moderation: Beate Glinski-Krause

16.00 Uhr Grußwort der Sozialdezernentin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld
18.00 Uhr Ende
Pressemitteilung vom 06.07.2011 -Aktuelles-
x
Diese Datei herunterladen (110705_FFA_Ethikkomitee_2011.pdf)Ethik-Netzwerk[06.07.2011][ ]1398 kB
ethiknetzwerk
Fünfzigste Sitzung des Ethik-Komitees 1 für die Altenpflege

6. Juli 2011 Pressekonferenz zum Jubiläum
Seit fünf Jahren besteht in Frankfurt ein Ethikkomitee für Altenpflege. Ein zweites wurde 2008 für alle Altenpflegeheime in Frankfurt gegründet. Was in diesen Komitees geleistet wird, entnehmen Sie der Pressemappe-pdf

Folgende Personen beschreiben darin ihre Positionen zur Frage, warum es für Altenpflegeheime heute enorm wichtig ist, sich mit existenziellen und ethischen Fragen auseinanderzusetzen

Dr. med. Gisela Bockenheimer-Lucius
Initiatorin und koordinierende Leiterin des Netzwerks „Ethik in der Altenpflege“

Timo Sauer
Vorsitzender des Ethikkomitees 1 im Netzwerk „Ethik in der Altenpflege“

Renate Dansou
Dipl. Soziologin, gesetzliche Betreuerin, freie Mitarbeiterin in beiden Ethik-Komitees

Michaela du Mesnil
Vorsitzende des Ethikkomitees 2 der Altenpflegeheime im Netzwerk „Ethik in der Altenpflege“

Bernd Trost
Initiator des Ethikkomitees 1 und Leiter:
Franziska-Schervier-Seniorenzentrum und
Pfarrer-Münzenberger-Haus
Pressemitteilung vom 18.05.2011 -Aktuelles-
x
Diese Datei herunterladen (110518_FFA-1_Berufsbildungsmesse_2011.pdf)Duale Beraufsausbildung[18.05.2011][1]599 kB
Diese Datei herunterladen (110518_FFA-2_Programm_IHK_2011.pdf)Drei-Tage-Programm am Stand[18.05.2011][2]573 kB
Diese Datei herunterladen (110518_FFA-3_Roll_Up_Schulen_2011.pdf)Plakat der Schulen für Altenpflege[18.05.2011][3]334 kB
Diese Datei herunterladen (110518_FFA-4_Roll_Up_Heime_2011.pdf)Plakat der Altenpflegeheime - FFA-Netzwerk[18.05.2011][4]282 kB
Berufsbildungsmesse in Frankfurt
26. bis 28.05.2011
Börsenplatz Frankfurt - Stand 16
Die Frankfurter Altenpflegeschulen und -heime stellen die duale Ausbildung des Altenpflegeberufs auf der Berufsbildungsmesse vom 26. bis 28.05.2011
am Stand Nr. 16 auf dem Börsenplatz vor.
Folgenden Dateien enthalten Informationen über:

1. Duale Berufsausbildung,
Die Pressemitteilng enthält nähere Informationen, wie und worüber Schulen und Heime informieren und wie die ein- und dreijährige Ausbildung in der Altenpflege in Theorie und Praxis abläuft.

2. das Drei-Tage-Programm am Stand der Altenpflege,
berichtet, wer und wann am Stand der Altenbpflege oder im Gebäude der IHK etwas vorstellt oder Beratung anbietet.

3. das Plakat der Schulen für Altenpflege,
Die Schulen für Altenpflege in Frankfurt stellen sich mittels Plakat vor. Der Altenpflegeberuf entwickelt sich zu einem der wichtigsten Dienstleistungsberufe in der Gesundheitswirtschaft.

4. das Plakat der Altenpflegeheime - FFA-Netzwerk,
Altenpflegeheime bieten den dort lebenden Menschen Privatheit sowie Pflege und Betreuung. Junge Menschen sind erforderlich, um die alten Menschen zu umsorgen.
Pressemitteilung vom 31.05.2011 -Aktuelles-
x
Diese Datei herunterladen (110531_FFA_Demografiefaktor_2011.pdf)Der Demografiefaktor schlägt zu[31.05.2011][ ]92 kB
Diese Datei herunterladen (110531_FFA_Demografiefaktor_2011.doc)Zur redaktionellen Weiterbearbeitung[31.05.2011][ ]48 kB
Berufsbildungsmesse-2011 01
Altenpflegeausbildung
"Der Demografiefaktor schlägt zu"
Auf der Frankfurter Berufsbildungsmesse
vom 26. bis 28.05.2011
hatte der Stand der Altenpflege großen Zulauf.

Der Text beschreibt kurz, wie die Frankfurter Berufsbildungsmesse im Mai verlaufen ist und wie die jungen Messebesucher auf den Stand der Altenpflege reagiert haben. Zudem ist die Diskussion mit Vertretern der Kommunalpolitik wiedergegeben, die Wege aufzeigen, was in der Altenpflege anzustreben ist.
Berufsbildungsmesse-2011 02