Pressemitteilung vom 16.11.2011 -Aktuelles-
x
Diese Datei herunterladen (111116_FFA_wahl_sprecherkreis_2011.pdf)Specherkreis bestätigt[16.11.2011][ ]18 kB
Sprecherkreis bestätigt
Auszug aus der PDF-Datei:

Der Sprecherkreis der Leiterinnen und Leiter Frankfurter Alten- und Pflegeheime ist für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt.

Seit Ende der 80er Jahre bestimmen die Leitenden der Frankfurter Altenpflegeheime aus ihren Reihen den sogenannten Sprecherkreis, der trägerübergreifend die Interessen der stationären Altenpflege wahrnimmt. Am 08. November 2011 wurde der bestehende Sprecherkreis bis auf ein Mitglied bestätigt.
Judith Mußler, stellvertretende Hausleitung im Haus Saalburg, Agaplesion, Diakonisches Werk, trat zurück. Sie gehörte dem Gremium seit 2007 an und brachte ihr fachliches Wissen ein, um die Arbeit der stationären Altenpflege konstant voranzubringen. An ihre Stelle sind nun zwei neue Mitglieder des gleichen Trägers nachgerückt, die sich die Mitarbeit im Sprecherkreis teilen. Das heißt, sie besetzen einen Sitz im Sprecherkreis abwechselnd mit einer Stimme. Es handelt sich um Marita Schmidt, Leiterin im Oberin Martha Keller Haus, und Carlos de la Fuente, Leiter im Haus Saalburg. Damit umfasst der Sprecherkreis nicht neun, wie üblich, sondern zehn Mitglieder. Das Treffen der Leitenden fand in der Einrichtung Kursana Villa im Frankfurter Westend statt.