Pressemitteilung vom 27.08.2011 -Aktuelles-
x
Diese Datei herunterladen (110827_FFA_Flyer_informationsfest_konstablerwache_2011.pdf)Flyer -Power für die Altenpflege[27.08.2011][1]582 kB
Diese Datei herunterladen (110827_FFA_informationsfest_konstablerwache-2011.doc)Zur redaktionellen Weiterbearbeitung[27.08.2011][2]255 kB
Diese Datei herunterladen (110827_FFA_Plakat_informationsfest_konstablerwache_2011.pdf)Plakat -Power für die Altenpflege[27.08.2011][3]136 kB

Informationsfest  "Power für die Altenpflege" am 07.09.2011
power altenpflege 2011
7. Informationsfest der Frankfurter Altenpflegeheime
zusammen mit den Altenpflegeschulen
Schirmherrschaft: Sozialdezernentin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld

Konstablerwache – Frankfurt am Main
Mittwoch 7. September 2011
11.00 bis 18.00 Uhr

Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Sie werden unterhalten von Clowns, der Musik-Band Old Romantics. Ausführliche Informationen finden Sie in den PDF-Dateien


 Programm:
Gespräche und Informationen
   An den Ständen auf der Konstablerwache sind Sie herzlich eingeladen mit Heimleitenden, Altenpflegerinnen und –pflegern, Ehrenamtlichen sowie mit Mitarbeitern von Behörden ins Gespräch zu kommen, um die hilfreichen Informationen zu erhalten, die im Falle von Pflege und Betreuung erforderlich sind.
Wir informieren Sie über:
- das Leben im Altenpflegeheim
- ambulante und stationäre Pflege
- unsere Projektarbeit im
„Frankfurter Programm Würde im Alter“
 
Haben Sie Fragen zur Altenpflegeausbildung?
An den Ständen der Altenpflegeschulen und Altenpflegeheime beantworten Ausbilder und Pflegekräfte Ihre Berufsfragen:
- Wer kann Altenpfleger werden?
- Was sind die Ausbildungsinhalte?
- Wie sieht der Tagesablauf aus?
- Wie setzten sich die Teams zusammen?
- Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten?
- Berufschancen von Quereinsteigen.
- Ist der Arbeitsplatz sicher?
- Ist die Bezahlung fair?
- Wo sind Ausbildungsplätze in der Nähe?
- Wo kann man ein Praktikum machen?

Rund 40 Altenpflegeheime präsentieren ihre Einrichtungen
- beraten
- informieren
- stellen ihre Projekte vor

Mit Extraständen vertreten sind u.a.
- FFA-Netzwerk mit der Heimbroschüre 2010
- Fachbehörden
- Bürgerinitiativen
- Tiere helfen Menschen e. V.
- Altenpflegeschulen
- Bürgerinstitut Frankfurt
- Alzheimergesellschaft
- Initiative Pflegebegleiter
- Schulen für Altenpflege
und viele mehr

12.00 – 13.00 Uhr Diskussion
Was müssen Politik, Altenpflege und Schulen tun, um den Altenpflegeberuf attraktiv zu machen?
Es diskutieren:
Karl van Engeln, Kommit Internationales Bildungszentrum für Pflegeberufe
Kerstin Ewers, Gesellschaft für Jugendbeschäftigung e.V.
Peter Feldmann, SPD – Fraktion
Sylvia Momsen, GRÜNE IM RÖMER – Fraktion
Iris Schroll, Leiterin Alloheim Frankfurt
Christiane Schubring, CDU – Fraktion
Moderation: Beate Glinski-Krause

16.00 Uhr Grußwort der Sozialdezernentin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld
18.00 Uhr Ende