Geriatrische Abteilungen in Akutkrankenhäusern, eine Klinik für geriatrische Rehabilitation sowie eine geriatrische Tagesklinik befinden sich in Frankfurt am Main
 
Geriatrie ist ein Spezialgebiet der Medizin für Erkrankungen im Alter. Sie befasst sich mit Alterungsprozessen sowie den diagnostischen, therapeutischen, präventiven und rehabilitativen Aspekten der Erkrankungen im Alter. Die geriatrischen Abteilungen in den Krankenhäusern und die geriatrischen Rehabilitationskliniken sehen ihre Aufgabe darin, funktionelle körperliche Einschränkungen vorzubeugen und gar zu heilen, etwa durch Muskeltraining.

Ihre Hauptziele lauten:

  • Die Selbstständigkeit weitgehend zu verbessern, wieder herzustellen und zu erhalten
  • Pflegebedürftigkeit zu mindern oder gar aufzuheben.


Da die Patienten häufig in mehrfacher Hinsicht erkrankt und beeinträchtigt sind, arbeitet die Geriatrie berufsübergreifend im Team. Es geht nicht darum, die Patienten wieder erwerbsfähig zu machen, sondern durch geriatrische Behandlung die Lebensqualität zu verbessern. Das Spektrum der Behandlung reicht von der aktivierenden Pflege über Krankengymnastik, physikalische Therapie, Ergotherapie, Logopädie, psychologische Dienste bis hin zum Sozialdienst, der beratend und vermittelnd tätig wird, wenn es z.B. um die Rückkehr in die eigene Wohnung geht oder in eine andere Wohnform.
Ein Grundsatz der Pflegeversicherung lautet: „Rehabilitation vor Pflege“. Der Medizinische Dienst der Krankversicherung (MDK) überprüft auch, ob für einen betroffenen Menschen – etwa nach einem Schlaganfall - eine geriatrische Behandlung angeraten ist. 
 

Folgende geriatrische Angebote bestehen in der Mainmetropole:

Hufeland-Haus
Geriatrische Klinik des Sankt-Katharinen-Krankenhauses
Tel.: 069 / 4704-401 / -400

AGAPLESION Diakonissen-Krankenhaus
Medizinisch-Geriatrische Klinik  
Tel.: 069 / 959 37 - 53 11

Klinikum Frankfurt-Höchst GmbH
Klinik für Innere Medizin 4 - Geriatrie, Geriatrische Tagesklinik  
Tel.: 069 / 31 06 - 28 90

Katharina-Kasper-Kliniken GmbH
Geriatrische Klinik des St. Elisabethen-Krankenhauses
Tel.: 069 / 79 39 26 37

In der Rubrik link internAdressen/ „Geriatrie & Reha“ finden Sie die Anschriften