Heinrich-Schleich-Haus
Bregenzer Straße 23
60386 Frankfurt am Main  [ Fechenheim ]
069 / 408 08 -0
069 / 408 08 -120
---
www.heinrich-schleich-haus.de
Träger:
Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V.
Mitglied im Dachverband:
PARITÄTischer Landesverband Hessen e.V.
heinrich schleich 1 sml
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung :  Meltem Baskaya 069 / 408 08 -0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pflegedienstleitung: Guido Zeus 069 / 408 08 -140 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Bettina Schuh 069 / 408 08 -160 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
Tram 11 Schießhüttenstraße
Buslinie 44, 940  
heinrich schleich 2 sml
Umgebung
  • --
  • --
 
Das neue Heinrich-Schleich-Haus des Frankfurter Verbandes liegt in ruhiger Lage. Es ist von Grünflächen umgeben und liegt fast im Kern des einstmaligen Fischerdorfs Fechenheim, dem östlichsten Stadtteil Frankfurts. Fechenheim liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Lederstadt Offenbach und direkt am Main. In der nahegelegenen Einkaufsstraße „Alt-Fechenheim“ können alle Dinge des täglichen Lebens besorgt werden und viele Restaurants laden zu einem Besuch ein.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze (90 Plätze)
  • 90 Einzelzimmer
  • 10 Kurzzeitpflegeplätze
  • 20 Tagespflegeplätze 
 
Betreutes Wohnen
  • 19 Wohnungen direkt über der stationären Einrichtung und 69 Wohnungen in der Wohnanlage Bregenzerstr.17
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind teilmöbliert:
     Pflegebett, Nachtschrank, Kleiderschrank, Garderobe, Tisch und Stühle
  • Telefon-, Internet- und TV-Anschluss
  • Notrufanlage
 
Speisen &
Verpflegung
  • Die Speiseversorgung erfolgt auf den jeweiligen Wohnbereichen und die Mahlzeiten werden von den Mitarbeitern für jeweils 10 Personen frisch zubereitet. Keine Großküche.
  • Vollkost
  • Schon- und Diätkost
  • Sondenernährung
 
Allgemeines
  • Besichtigungen möglich
 
Im Haus
  • Cafeteria,
  • Andachtsraum
  • Friseur
  • Tagespflege
  • muslimischer Gebetsraum
 
Fremdsprachen
  • Türkisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Griechisch, Aramäisch, Englisch, Egbo, Pakistanisch, Russisch, Persisch und Kroatisch
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeit- und Tagespflege
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Heimbeiratsaktivitäten
  • Sozialdienst
  • Sterbebegleitung
  • Monatlich evangelische und katholische Gottesdienste
  • Kultursensible Pflege
 
Zusatz-Dienste
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur
  • Hilfsdienst für Einkäufe und externe Arztbesuche
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen und Vorlesen
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Krankengymnastik, Gruppengymnastik
  • Logopädie, Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Beschäftigungstherapie, Musik- und Kunsttherapie
  • Gedächtnistraining
  • Tänze im Sitzen
  • Spezielle Betreuung Demenzerkrankter
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Jahreszeitliche Feste und Geburtstagsfeiern
  • Musikaufführungen, Ausflüge
  • Sing- und Spielkreise,
  • Märchenerzählstunde
  • Dämmerschoppen
  • Gottesdienste
  • Hausprospekt
  • Wöchentlicher Veranstaltungskalender
  • Internet: www.heinrich-schleich-haus.de
heinrich schleich u sml
Foto: Andreas Rix - Die malende Dame konzentriert sich auf die farbliche Gestaltung einer Mandalaform
 
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
-    Kunsttherapie
-    Kultursensible Pflege
-    Pflege für Bewohnerinnen und Bewohner muslimischen Glaubens
 
Projekte
Aktiv gegen Demenz – Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e. V,
 
 
Zertifikate & Auszeichnungen
- DIN ISO 9001:2008 zertifiziert
- Preisträger HESSEN Together 2002
- (Intergration von Migrantinnen und Migranten) Planungsphase
 
Sonstiges / Besonderes
Das Heinrich- Schleich- Haus arbeitet nach dem Wohngruppenprinzip. In jeder der kleinen Wohngemeinschaften leben 10 Personen in Einzelzimmern. Zu jeder Wohngemeinschaft gehört ein Wohnzimmer und eine Küche. Die Mahlzeiten werden in den Küchen auf den Wohnbereichen zubereitet. Die Bewohnerinnen und Bewohner können sich bei der Zubereitung beteiligen. Dank der Wohngemeinschaftsstruktur ist eine intensive Betreuung möglich. Die Bewohner bestimmen die Alltagsgestaltung und werden bei weiteren Entscheidungen im Wohnbereich stets mit einbezogen. Auch die Speisepläne werden nach ihren Wünschen erstellt.
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang