Interkulturelles Altenhilfezentrum
Victor-Gollancz-Haus
Kurmainzerstraße 91
65936 Frankfurt am Main    [ Höchst-Sossenheim ]
069 / 299 807 -410
069 / 299 807 -448
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.victor-gollancz-Haus.de
victor gollancz 1 sml
Träger: Frankfurter Verband für Alten-und Behindertenhilfe e.V.
Mitglied im Dachverband: P ARITÄTischer Landesverband Hessen e.V.
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung: Martin Crede 069 / 299 807 -427 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner/in: Hüseyin Kurt 069 / 299 807 -421 ---
       
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
Buslinie 55 Eltviller Straße
victor gollancz 2 sml
Umgebung
  • Stadtpark Höchst
 
Das Interkulturelles Altenhilfezentrum Victor-Gollancz-Haus liegt in Frankfurt-Sossenheim, gegenüber dem Stadtpark Höchst. Zum Interkulturellen Altenhilfezentrum gehören zehn Wohngruppen der stationären Pflege, darunter zwei Wohngruppen für Bewohner mit einer fortgeschrittenen demenziellen Erkrankung und eine Wohngruppe für Bewohner muslimischen Glaubens.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 123 Einzelzimmer
 
Betreutes Wohnen
  • ---
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind möbliert
  • Bad und WC im Zimmer
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • Notrufanlage
 
Speisen &
Verpflegung
  • Eigene Küche, drei verschiedene Gerichte
  • Diät- und Helalkost
  • Besucher können am Mittagstisch teilnehmen
 
Allgemeines
  • Mitbringen eigener Möbel möglich
  • Haustierhaltung nach Absprache
 
Im Haus
  • Jede Etage mit Pflegebad
  • Aufenthaltsraum und Küchenzeile
  • Für Bewohner aus dem Stadtteil gibt es den Frankfurter Mittagstisch
  • Cafeteria und Restaurant
 
Fremdsprachen
  • Vorrangig Türkisch, Polnisch, Russisch und Pashdu
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungspflege
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Heimbeiratsaktivitäten
  • Migrationsberatung im Haus
  • Alltagsbegleitung
  • Religiöse Betreuung
  • Evang., kath. und muslimische Gottesdienste
  • Sterbebegleitung
 
Zusatz-Dienste
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur
  • Haustechnik
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen und Vorlesen
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Regelmäßig Facharztvisiten
  • Krankengymnastik, Gruppengymnastik
  • Logopädie, Ergotherapie
  • Spezielle Betreuung Demenzerkrankter
  • Seelsorgerin im Haus
  • Musik- und Kunsttherapie
  • Pflege und Alltagsbegleitung zweisprachig
  • Regelmäßiger Besuch eines Imams in der Wohngruppe
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Jahreszeitliche Feste und Geburtstagsfeiern
  • Konzerte, Theater und Filmvorführungen
  • Ausflüge / Ausstellungen
  • Seniorenclub „Der blaue Salon“
  • Literatur, Musik für Gäste und Bewohner
  • Hausprospekt / Broschüre
  • Internet: www.victor-gollancz-Haus.de
victor gollancz u sml
Ute Bychowski besucht die muslimische Wohngruppe in der Teestube. Regelmäßig trifft man sich zweimal pro Woche zur Teestunde, morgens ist in der Regel eine Betreuerin zugegen, am Freitag kommt der Imam
 
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
Zwei Wohngruppen für Bewohner mit eingeschränkter Alltagskompetenz, ständige Betreuung durch Alltagsbegleiter und gemeinsame Gestaltung des Alltags in der Gruppe
 
 
Projekte
--
 
 
Zertifikate & Auszeichnungen
DIN ISO 9001:2008 zertifiziert
 
 
Sonstiges / Besonderes
Christen und Muslime leben in einem Haus
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang