Pressemitteilung vom 17.09.2009 -Frankfurter Programm-

Erfahrungsaustausch
"Darauf vertrauen können, im Pflegeheim
individuell und als Person behandelt zu werden"
Weil wir alle wissen, dass es bedingt durch den demografischen Wandel immer mehr dementiell Erkrankte gibt, finden auch immer mehr Forschungen und Kongresse zu diesem Thema statt.

Es führt jedoch kein Weg daran vorbei, derartige Erkenntnisse in die Herzen und Köpfe der Menschen zu bringen, die für Pflege und Betreuung unmittelbar an der Basis für die Betroffenen verantwortlich sind.

Frankfurt am Main ist die einzige Kommune hierzulande, in der Mitarbeiter aus allen Pflegeheimen, die in der Stadt angesiedelt sind, regelmäßig ihr Wissen im Umgang mit dementiell Erkrankten gemeinsam austauschen und erweitern. Wie das zustande kam und wie´s heute funktioniert, berichtet "bottem up" Yasmine Hervé.......