Pressemitteilung vom 31.07.2009 -Frankfurter Programm-
x
Diese Datei herunterladen (090731_FFA_PM35_BudgeStiftung_2009.pdf)PM35 -Henry und Emma Budge-Stiftung[31.07.2009][ ]524 kB
Diese Datei herunterladen (090731_FFA_PM35_BudgeStiftung_2009.doc)Zur redaktionellen Weiterbearbeitung[31.07.2009][ ]6810 kB

Henry und Emma Budge-Stiftung
Senioren-Wohnanlage und Pflegeheim

"Was machen wir heute?"
"Wenn desorientierte Menschen von sich aus gezielt fragen, dann ist das eine große Freude und ein Erfolg für uns", so die ausgebildete Physiotherapeutin Brigitta Ermel-Holter. Sie ist eine von acht Präsenzkräften, die neuerdings für diesen Personenkreis in vier Wohnbereichen im Pflegeheim der Budge-Stiftung tätig sind.
Ihr Kollege Harry Jahns, der seit Ende 2008 zum Präsenzteam gehört, sagt: "Wir sorgen für die Kommunikation der Bewohner. Durch uns bekommen sie neue Impulse." Jahns, der 30 Jahre selbständig war, erfreut diese neue Aufgabe. Er spielt Akkordeon und singt dazu Lieder, zu denen die Bewohner meist angeregt mitsingen.....