Pressemitteilung vom 29.07.2009 -Frankfurter Programm-

Phönix Seniorenzentrum Taunusblick

"Digitales Bowlingspielen mit und ohne Rollstuhl"
Der 56-jährige Rollstuhlfahrer Dieter Meyer zog ins Phönix Seniorenzentrum Taunusblick, weil er pflegerische Hilfe benötigte. Der sportbegeisterte Mann wurde dort Fan eines digitales Bowlingspiels, das auch unter dem Namen Wii-Konsole bekannt ist. Es funktioniert ohne reale Kegelbahn und Bowlingkugel. Das Bowlingteam des Hauses, es besteht aus acht Personen zwischen 56 und 87 Jahren, hat 2008 in einem Heim-Wettbewerb im Bereich Rhein-Main den ersten Platz belegt. Darüber ist das Team stolz. Pro Monat trifft man sich einmal zum Spiel, das für alle offen steht: auch Angehörige, Ehrenamtliche und Jugendliche. Es gehe darum, Gebrechlichkeit Älterer zu enttabuisieren....