Pressemitteilung vom 30.04.2009 -Frankfurter Programm-
x
Diese Datei herunterladen (090430_FFA_PM21_Buergerm_Menzer_2009.pdf)PM21 -Bürgermeister-Menzer-Haus[30.04.2009][ ]549 kB
Diese Datei herunterladen (090430_FFA_PM21_Buergerm_Menzer_2009.doc)Zur redaktionellen Weiterbearbeitung[30.04.2009][ ]2240 kB

Bürgermeister-Menzer-Haus

"Bunter Markt: mit und ohne Geld"
"Alles fing vor acht Jahren mit einem gemütlich eingerichteten Wohnraum für desorientierte Menschen im Wohnbereich drei an, der kontinuierlich für diesen Bewohnerkreis weiterentwickelt wurde", berichtet Doris Pogantke, die das Bürgermeister-Menzer-Haus leitet. Seit dem gebe es weniger Konflikte und viel mehr Gelassenheit im Zusammenleben. Dank der Förderung des Frankfurter Programms für eine bessere psychosoziale Versorgung für Menschen mit Demenz konnten diese Dienstleistungen zu einem Teil auch auf alle Bewohner ausgeweitet werden. Seit 2007 gibt es sogar einen besonderen Schlemmermarkt für alle im Haus lebenden Personen und die Nachbarn aus dem Stadtteil...