Pressemitteilung vom 08.12.2008 -Frankfurter Programm-
x
Diese Datei herunterladen (081208_FFA_PM01_Bockenheim_2008.pdf)PM01 -Pflegeheim Bockenheim [08.12.2008][ ]537 kB
Diese Datei herunterladen (081208_FFA_PM01_Bockenheim_2008.doc)Zur redaktionellen Weiterbearbeitung[08.12.2008][ ]2977 kB


Pflegeheim Bockenheim

"Werde ich ernst genommen, fühle ich mich beruhigt"
2008 Einführung der personenzentrierten Kommunikation
nach Tom Kitwood im Pflegeheim Bockenheim, Frankfurt am Main

Wer kennt es nicht das Gefühl, ausgelaugt zu sein und sich nicht mehr wirklich in einem Gespräch konzentriert einzubringen oder gar aufmerksam zuhören zu können? Im hektischen Pflegealltag in Altenpflegeheimen führt dies oft dazu, dass Betreuungs- und Pflegepersonal die Ängste der Heimbewohner nicht wirklich wahrnehmen können. Deren Gefühle werden gar als nichtig abgetan mit Äußerungen wie: „Sie müssen doch keine Angst haben, das geht vorbei!“ Doch in diesem Verhalten liegt der Fehler, durch den sich der betreffende Heimbewohner nicht ernst genommen, sondern abgelehnt fühlt. Besonders desorientierte Menschen reagieren darauf mit Rückzug oder es tritt eine Verstärkung des Panikgefühls ein, so dass die Situation eskaliert...