August-Stunz-Zentrum
Röderbergweg 82
60314 Frankfurt am Main    [ Ostend ]
069 / 405 04 -0
069 / 405 04 -150
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.awo-frankfurt.de
Träger:
Johanna-Kirchner-Stiftung der Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Frankfurt/Main e.V.
Mitglied in Dachverband: Arbeiterwohlfahrt
august stunz 2 sml
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung: Sabine Kunz 069 / 405 04 -123  ---
Pflegedienstleitung: Matthias Schick 069 / 405 04 -118  ---
Bewohneraufnahme: Nicole Weinzierl, Anna Buchwald 069 / 405 04 -145  ---
 Anna Buchwald   069 / 405 04 -190  ---
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
U-Bahn U7 Habsburgerallee
Buslinie 32 Habsburgerallee
august stunz 1 sml
Umgebung
  • Parkanlage mit großem Garten direkt am Zoo gelegen
  • Seniorenfitnessanlage
 
Das Zentrum liegt im Ostend und ist bequem mit der U-Bahnlinie U 7 und dem Bus der Linie 32, Haltestelle „Habsburgerallee“, zu erreichen. Es verfügt über einen großen Park mit altem Baumbestand.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 114 Einzelzimmer
  • 24 Doppelzimmer
  • 48 Einzelzimmer für Bewohner mit neurologischen Schädigungen
 
Betreutes Wohnen
  • 30 Einpersonenwohnungen
  • 5 Zweipersonenwohnungen der AWO in separatem Gebäude auf gleichem Grundstück
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind möbliert
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • Notrufanlage
 
Speisen &
Verpflegung
  • Eigene Küche
  • Wahlmenüs
  • Diätkost und vegetarische Gerichte
  • Frühstücksbuffet und Mittagstisch sowie Abendbuffet für Senioren und Gäste
 
Allgemeines
  • Probewohnen im Rahmen einer
  • Kurzzeitpflege möglich
  • Zimmergestaltung mit eigenen Möbeln möglich
  • Haustierhaltung nach Absprache
 
Im Haus
  • Bibliothek, Leseraum
  • Veranstaltungsräume
  • Fernseh- und Gemeinschaftsräume
  • Cafe / Kiosk
 
Fremdsprachen
  • Türkisch, Spanisch, Kroatisch, Serbisch, Russisch, Pakistanisch, Arabisch und Albanisch u.a.
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Pflege von Menschen mit schweren und schwersten neurologischen Schädigungen (Wachkoma, Phase F)
  • Ambulante  Dienste der AWO im Hause
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Heimbeiratsaktivitäten
  • Sozialdienst
  • Evangelische & katholische Gottesdienste
  • Qualifizierte Begleiter, die Menschen im Leben und Sterben beistehen
 
Zusatz-Dienste
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur
  • Mobiler Kiosk
  • Haustechnik
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen und Vorlesen
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Regelmäßig Facharztvisiten
  • Krankengymnastik, Massage und Physiotherapie
  • Spezielle Betreuung Demenzerkrankter
  • Beschäftigungstherapie
  • Musik- und Kunsttherapie
  • Tiergestützte Therapie
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Jahreszeitliche Feste und Geburtstagsfeiern
  • Konzerte, Theateraufführungen
  • „Künstler im Zentrum“
  • Ausflüge und Ausstellungen
  • Hausprospekt / Broschüre
  • Internet: www.awo-frankfurt.de
august stunz u sml
Foto: Sven Zimmermann- Ein Beispiel sei eine Bewohnerin, die aus Armenien stammt und dort Solotänzerin einer Volkstanzgruppe war. Erst durch diese Betreuungsangebote habe sich die Tanzfreude dieser desorientierten Frau gezeigt
 
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
Gruppen- und Einzelbetreuung auf allen Wohnbereichen, vorwiegend für Menschen mit Demenz
Teilnahme am Ethikkomitee: Ethikberatung
 
Projekte
Kooperation mit der Frankfurter Malakademie
 
 
Zertifikate & Auszeichnungen
Mitglied bei BAG Bundesarbeitsgemeinschaft Phase F e.V. (Wachkomabetreuung) und Bundesverband Schädel-Hirnpatienten in Not e.V.
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und AWO Qualitätskriterien
BIVA-Siegel:
"Lebensqualität im Alter"
Verbraucherfreundlichkeit festgestellt
  Logo biva siegel smal ohne 70x70
Sonstiges / Besonderes
Pflege von Menschen mit schweren und schwersten neurologischen Schädigungen, z.B. Wachkoma, Phase F (48 Einzelzimmer)
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang

Pflegeheim Praunheim
Alt Praunheim 48
60488 Frankfurt am Main    [ Praunheim ]
069 / 299 807 -0
069 / 299 807 -799
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pflegeheim-praunheim.de
praunheim 1 sml
Träger: Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V.
Mitglied im Dachverband: PARITÄTischer Landesverband Hessen e.V.
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
       
Leitung und
Pflegedienstleitung :
Ralf Clausen 069 / 299 807 -762 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sozialdienst: Jutta Meinel 069 / 299 807 -730 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
Buslinie 60, 72, 73 Graebestraße/ Pflegeheim
  halten direkt vor dem Haus
praunheim 2 sml
Umgebung
  • Großer Garten mit altem Baumbestand / Terrasse
  • Volkspark Niddatal, Kinderspielplatz
  • Krankenhaus Nordwest
  • Sparkasse, Bäcker, Kiosk, Lebensmittelgeschäft und weitere Geschäfte
 
Das Haus liegt im Ortskern von Praunheim und in direkter Nachbarschaft des kleinen Einkaufszentrums Praunheim sowie dem Volkspark Niddatal. Der große Garten mit den alten Bäumen und den gemütlichen Pavillons lädt zum Aufenthalt im Freien ein.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 120 Einzel- und Doppelzimmer
 
Betreutes Wohnen
  • ---
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind möbliert
  • Dusche und WC im Zimmer
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • Notrufanlage
 
Speisen &
Verpflegung
  • Hauseigene Küche
  • Täglich fünf Mahlzeiten;
  • 2 Mittagsmenüs zur Auswahl, verschiedene Kostformen
  • Sonden- und parenterale Ernährung
 
Allgemeines
  • Eigene Möbel können mitgebracht werden
  • Haustierhaltung nach Absprache
 
Im Haus
  • Festsaal mit Bühne
  • Clubraum
  • Bibliothek
  • Seniorenrestaurant
  • Cafeteria
 
Fremdsprachen
  • Türkisch, Französisch, Spanisch und Kroatisch
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Heimbeiratsaktivitäten
  • Sozialdienst
  • Angehörigenabende / Angehörigengruppe
  • Evangelische & katholische Gottesdienste
  • Sterbebegleitung
 
Zusatz-Dienste
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur
  • Haustechnik
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen und Vorlesen
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Regelmäßig Facharztvisiten
  • Gruppengymnastik
  • Vermittlung von Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie
  • Spezielle Betreuung Demenzerkrankter
  • Beschäftigungstherapie, Musik- und Kunsttherapie
  • Gedächtnistraining
  • Clownbesuche, Besuch von Therapiehunden
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Jahreszeitliche Feste und Geburtstagsfeiern
  • Konzerte, Theater und Musikaufführungen
  • Ausflüge, Ausstellungen,
  • Liedernachmittage, Sitztanz
  • Hausprospekt / Broschüre
  • Hauszeitschrift „Die Plaudertasche“
  • Internet: www.pflegeheim-praunheim.de
praunheim u sml
Ehrenamtlicher Einsatz: Ob Gruppen- oder Einzelangebote, unsere Ehrenamtlichen sind mit vollem Einsatz dabei.
 
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
Projekt: Wohngruppe für desorientierte Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten
Teilnahme am Ethikkomitee: Ethikberatung
 
Projekte
---
 
 
Zertifikate & Auszeichnungen
DIN ISO 9001:2008 zertifiziert
 
 
Sonstiges / Besonderes
Aufnahme von MRSA-Patienten, sondenernährten Bewohnern, Tracheostoma-Träger
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang

Versorgungshaus und Wiesenhüttenstift
Gravensteiner Platz 1-3
60435 Frankfurt am Main    [ Preungesheim ]
069 / 150 51 -0
069 / 150 51 -1199
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.wiesenhuettenstift.de
Träger:
Versorgungshaus und Wiesenhüttenstift,
Stiftung des öffentlichen Rechts
Mitglied im Dachverband:
PARITÄTischer Landesverband Hessen e.V.
wiesenhuettenstift 2 sml
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung: Beatrix Schorr --- ---
Pflegedienstleitung: Ljubica Lovric, Nada Sanseverino,
Mario Böschel, Sabina Dudic,
Beate Ledwig-Miljak
--- ---
Bewohneraufnahme: Irina Custorova, Claudia Dettenrieder --- ---
Sozialdienst: Fritz Hofmann, Claudia Dettenrieder --- ---
Betreutes Wohnen : Fritz Hofmann, Irina Custorova, --- ---
Einzugs- und Integrationsbegleitung:  Barbara Scholz --- ---
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
U-Bahn U5 Preungesheim
Tram 18 Gravensteiner-Platz
Buslinie 63 Gravensteiner-Platz
wiesenhuettenstift 1 sml
Umgebung
  • Eigener Garten mit Spazierwegen u. Sitzmöglichkeiten
  • Frankfurter Grüngürtel und Grünanlagen im direkten Umfeld und Besucherparkplätze in der Tiefgarage
 
Das Versorgungshaus und Wiesenhüttenstift ist das älteste Altenpflegeheim Frankfurts. Unseren Stiftungssitz mit Altenpflegeheim und Betreutem Wohnen haben wir 2006 nach Preungesheim verlegt. Das Altenzentrum liegt nahe dem Frankfurter Grüngürtel am Gravensteiner-Platz im Neubaugebiet Frankfurter Bogen. Er grenzt an den Ortskern Preungesheims mit seinem Angebot an Geschäften, Dienstleistungs- und Handwerksbetrieben und bietet eine angenehme Atmosphäre zum Leben und Wohnen. Neben dem eigenen Garten laden Grünanlagen im direkten Umfeld und in der Umgebung zum Spazieren gehen und Entspannen ein. Schnell gelangt man mit dem Auto zur A 661 oder in die Innenstadt.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 143 Einzelzimmer
  • 3 Doppelzimmer
 
Betreutes Wohnen
  • 19 Zweizimmerwohnungen
  • 5 Dreizimmerwohnungen
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind möbliert
  • Dusche und WC im Zimmer
  • Telefon- und TV-Anschluss (Kabel)
  • Notrufanlage
 
Speisen &
Verpflegung
  • Hauseigene Küche
  • Täglich zwei bis drei Wahlmenüs
  • Büffets, Voll- und Schonkost
  • Vegetarische Kost und sonstige Diäten
 
Allgemeines
  • Probewohnen möglich
  • Haustierhaltung nach Absprache
 
Im Haus
  • Empfang, Cafeteria täglich geöffnet,
  • Festsaal, Gemeinschaftsraum
  • Wandelhalle für Konzerte usw.
  • Innenhof mit Kräutergarten
  • Balkone, Wohnzimmer und Wohnküchen auf allen fünf Wohnbereichen
  • Snoezel-Räume und Andachtsraum
 
Fremdsprachen
  • Englisch, Polnisch, Türkisch, Griechisch und Serbokroatisch
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungspflege
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Sozial- und Betreuungsdienst
  • Heimbeiratsaktivitäten
  • Wöchentlich evangelische und Katholische Gottesdienste
  • Sterbebegleitung
 
Zusatz-Dienste
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur (regelmäßig im Haus)
  • Einkaufsdienst
  • Haustechnik
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen, Vorlesen
  • Apotheke
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Regelmäßig Facharztvisiten
  • Bei der Vermittlung von Fachärzten sind wir behilflich
  • Krankengymnastik / Massagen / Logopädie usw. auf Rezept
  • Bewegungsgruppe,  Gymnastik, Sitztänze
  • Spezielle Betreuung Demenzerkrankter
  • Besondere psychosoziale Begleitung in der Einzugs- und  Integrationsphase
  • Haustiere (Hunde und Vögel)
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Jahreszeitliche Feste und Geburtstagsfeiern
  • Angebote nach Wochenplan, wie Konzerte, Theater- und Musikaufführungen, Dia- und Filmnachmittage
  • Ausflüge, Ausstellungen
  • Plauderstubb mit Gedächtnistraining
  • Lesekreis, Spiele-Treff, gemeinsames Singen und Musizieren
  • Hausprospekt / Hauszeitung
  • Presseclub
  • Spiele-Treff
  • Marktbesuch
  • Bewegungsgruppe
  • Internet: www.wiesenhuettenstift.de
Wiesenhuettenstift 200 Jahrewiesenhuettenstift u sml
Foto: Christine E. Bartl - Raumgestaltung mittels großformatiger Leinwand über zwei Stockwerkgeschosse hinweg
 
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
Teilnahme am Ethikkomitee: Ethikberatung
Ehrenamt in Altenpflegeheimen / Palliativ Care
 
Projekte
Div. Projekte mit der benachbarten Carlo-Mierendorff-Schule wie gemeinsamer Chor, Projektwochen mit Schülern und Senioren usw.
 
 
Zertifikate & Auszeichnungen
Zertifiziert von IQD (Institut für Qualitätskennzeichnung von Sozialen Dienstleistungen).
Zusammen mit der Carlo-Mierendorff-Schule Nachbarschaftspreis 2007 der Stadt Frankfurt a.M.
Ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel (Institut für Qualitätskennzeichnung von Sozialen Dienstleistungen)
 
Sonstiges / Besonderes
Besondere farbliche Ausgestaltung der Räume. Wohnbereich für verhaltensauffällige, mobile Menschen mit einer schweren demenziellen Erkrankung.
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang

Sozial- und Rehabilitationszentrum West
Alexanderstraße 94-96
60489 Frankfurt am Main    [ Rödelheim ]
069 / 299 807 -8119
069 / 299 807 -8198
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sozial-rehazentrum-west.de
sozizentrum west 1 sml
Träger: Frankfurter Verband für Alten-und Behindertenhilfe e.V.
Mitglied im Dachverband: PARITÄTischer Landesverband Hessen e.V.
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung: Ilka Richter 069 / 299 807 -8153 ---
  Monika Müller-Herrmann 069 / 299 807 -8155  
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
S-Bahn S3 bis S6 Rödelheim
Buslinie 34 Reifenbergstraße
sozizentrum west 2 sml
Umgebung
  • Ruhige Lage
  • ca. 500 Meter vom Ortskern entfernt
 
Das Sozial- und Rehabilitationszentrum West wurde 1987 in Betrieb genommen. Es hat eine ruhige Lage und liegt ca. 500 Meter vom Ortskern entfernt.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 144 Plätze Einzel- und Doppelzimmer
 
Betreutes Wohnen
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind möbliert
  • Dusche und WC im Zimmer
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • Minibar-Kühlschrank
 
Speisen &
Verpflegung
  • Eigene Küche
  • täglich drei Menüs zur Auswahl
  • Seniorenrestaurant mit DEE-Siegel,
    täglich von 12:00 bis 13:30 Uhr für Gäste geöffnet
 
Allgemeines
  • Probewohnen möglich
  • Eigene Möbel können mitgebracht werden
  • Haustierhaltung nach Absprache
 
Im Haus
  • Cafeteria
  • Physiotherapeutische Praxis
  • Beschützter Wohnbereich – nicht geschlossen
 
Fremdsprachen
  • Spanisch, Griechisch, Türkisch, Äthiopien, Kroatisch, Polnisch, Italienisch, Persich
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege (28 Plätze)
  • Ambulante Pflege
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Heimbeiratsaktivitäten
  • Sozialdienst
  • Evangelische & katholische Seelsorge
  • Gottesdienste / Sterbebegleitung
 
Zusatz-Dienste
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur
  • Podologin
  • Einkaufsdienst
  • Haustechnik
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen und Vorlesen
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Regelmäßig Facharztvisiten
  • Krankengymnastik
  • Beschäftigungstherapie
  • Musik- und Kunsttherapie
  • Snoezelwagen
  • Spezielle Betreuung von Menschen mit demenziellen Erkrankungen
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Jahreszeitliche Feste und Geburtstagsfeiern
  • Konzerte, Theateraufführungen
  • Eigene Theatergruppe
  • Freitags-Tanztee, Angehörigenstammtische
  • Ausflüge, Ausstellungen
  • Unterhaltung mit der Spielkonsole Wii
  • Hausprospekt / Broschüre
  • Hauszeitschrift „Westblick“
  • Internet: www.sozial-rehazentrum-west.de
sozizentrum west u sml
Der leidenschaftliche ältere Spieler setzt in der Schachpartie seinen Kontrahenten Christian Weber matt
 
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
Betreuung nach Kitwood
– personenzentrierte Pflege und Kommunikation
Teilnahme am Ethikkomitee: Ethikberatung
Teilnahme an „Privatheit im Altenheim“
 
Projekte
Wohngruppe für homosexuelle Männer guy-friendly
 
 
Zertifikate & Auszeichnungen
DIN ISO 9001:2008 zertifiziert
 
Initiative Regenbogenpflege
soll dazu beitragen, dass Pflegeeinrichtungen älteren Homosexuellen ein Umfeld bieten, das frei von Diskriminierung ist und ein möglichst selbstbestimmtes Leben auch bei Pflegebedürftigkeit ermöglicht.
  profile regenbogen zerti
Sonstiges / Besonderes
Wohngruppe für homosexuelle Männer. Beschützter Wohnbereich mit spezieller Konzeption für Bewohner mit gesteigertem Bewegungsdrang und Weglauftendenzen - auch für Menschen unter 65 Jahren.
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen