Phönix Seniorenzentrum Taunusblick
Darmstädter Landstraße 106
60598 Frankfurt am Main   [ Sachsenhausen ]
069 / 968 854 -0
069 / 968 854 -600
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.korian.de/einrichtungen/phoenix-haus-taunusblick/
Träger: Phönix Seniorenzentrum Taunusblick GmbH
Mitglied im Dachverband: bpa
taunusblick 2 sml
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung: Victoria Caler 069 / 968 854 -120 ---
Pflegedienstleitung: Barbara Wettlaufer 069 / 968 854 -150 ---
Belegungsmanagement: Arianit Shala 069 / 968 854 -112 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
U-Bahn U1, U2, U3 Südbahnhof
Tram 16 Lokalbahnhof
Buslinie 30, 36 Darmstädter Landstr.-Mitte
S-Bahn S1, S3, S4,S5, S6 Südbahnhof
taunusblick 1 sml
Umgebung
  • Im Herzen von Frankfurt-Sachsenhausen liegt das Pflegeheim, das einen imposanten Blick über die Mainmetropole bietet.
  • Buslinien 30 und 36 halten direkt vor unserer Haustüre
  • Apotheke, Supermärkte
  • Geschäfte, Restaurants
 
 
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 180 Einzelzimmer mit Balkon
 
Betreutes Wohnen
  • ---
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind möbliert
  • Eigene Möbel können gerne mitgebracht werden
  • Dusche und WC im Zimmer
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • Notrufanlage
  • Kühlschrank
  • Abschließbares Wertfach
 
Speisen &
Verpflegung
  • Diät- und Schonkost
  • Sondenernährung
  • Buffets, Diät-, Voll- und Schonkost
  • Nachmittagskaffee und Kuchen
  • 1. Sonntag im Monat Seniorencafé
 
Allgemeines
  • Eigene Möbel können mitgebracht werden
  • Haustierhaltung nach Absprache
 
Im Haus
  • Dachterrasse mit Blick auf die Skyline
  • Bibliothek und Cafeteria
  • Gymnastik- und Therapieräume
  • Großer Raum für Gottesdienste
  • Wohn- und Fernsehzimmer,
  • Wohnküche auf den Wohnbereichen
  • Apothekenlieferservice
 
Fremdsprachen
  • Englisch, Französisch, Polnisch, Serbokroatisch, Türkisch, Italienisch, Russisch und Rumänisch
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeit- und Urlaubspflege
  • Verhinderungspflege
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Heimbeiratsaktivitäten
  • Sozialdienst und Betreuungsdienst
  • Evangelische & katholische Gottesdienste
  • Bibelstunde / Sterbebegleitung
 
Zusatz-Dienste
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur (regelmäßig im Haus)
  • Einkaufsdienst
  • Haustechnik
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen und Vorlesen
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Regelmäßig Facharztvisiten
  • Krankengymnastik n. Anordnung
  • Beschäftigungstherapie
  • Gedächtnistraining, Sitzgymnastik,
  • Snoezeln, Kreatives Gestalten
  • Digitale Sportmöglichkeiten, z.B. Bowling oder Golf
  • Spezielle Betreuung Demenzerkrankter
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
Teilnahme Ehrenamt im Altenpflegeheim
 
 
Projekte
Beschützter Bereich für an Demenz erkrankte Bewohner mit vielseitigen täglichen Therapieangeboten
Teilnahme "Aktion saubere Hände" – MRE Netz Rhein Main
Mund- und Zahnhygiene bei Bewohnern in Frankfurter Alten- und Pflegeheimen - LZK Hessen, Stadt FFM
 
Zertifikate & Auszeichnungen
LGA zertifiziert nach QPP
 
BIVA-Siegel:
"Lebensqualität im Alter"
Verbraucherfreundlichkeit festgestellt
  Logo biva siegel smal ohne 70x70
Sonstiges / Besonderes
---
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang

AGAPLESION Wohnen & Pflegen im Schwanthaler Carrée
Schwanthalerstraße 5
60594 Frankfurt am Main    [ Sachsenhausen ]
069 / 204 560 -2110
069 / 204 560 -2052
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.markusdiakonie.de
Träger:
AGAPLESION Markus Diakonie gemeinnützige GmbH
Dachverband: Diakonisches Werk in Hessen
schwanthaler carree 2 sml
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung: Christine Krause  069 / 204 560 -2135 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
S-Bahn S6, S6 Südbahnhof
U-Bahn U1, U2, U3 Südbahnhof
Tram 14, 15, 16 Textorstraße
  19 Südbahnhof
Buslinie 45, 47, 48,
61, 78, 653
Südbahnhof
schwanthaler carree 1 sml
Umgebung
  • Einkaufsstraße in Nachbarschaft
  • Restaurants / Cafés
  • Museumsufer
  • Markt am Südbahnhof - Di und Fr.
  • Parkhaus Hedderichstraße
  • Adlhochplatz mit Ruhebänken vorm Haus
 
Das AGAPLESION Wohnen & Pflegen im Schwanthaler Carrée eröffnete im November 2009. Es liegt zentral im Herzen des Stadtteils Sachsenhausen in direkter Nachbarschaft zur Schweizer Straße und dem Südbahnhof mit seiner zentralen Verkehrsanbindung. Viele Geschäfte, Restaurants und kulturelle Veranstaltungsorte sind von dort zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Das gilt gleichermaßen für Erholungsangebote.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 39 Einzelzimmer
  •   5 Doppelzimmer
  • 17 Plätze im Wohnbereich für Menschen mit Demenz
 
Betreutes Wohnen
  • 79 Eigentumswohnungen (Vermietungen möglich)
  • Rezeption - 24 Stunden Notruf
  • Serviceleistungen auf Wunsch
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind möbliert, eigene Möbel sind erwünscht
  • Dusche und WC im Zimmer
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • Notrufanlage
 
Speisen &
Verpflegung
  • Küche, zertifiziert nach DGE – Deutsche Gesellschaft für Ernährung
  • Schon- und Diätkost, nach ärztlicher Verordnung
  • Voll- und vegetarische Kost
  • Parenterale Ernährung (Sondenernährung)
  • Menüwahl, 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten
  • Individuelle Ernährungsberatung durch unsere Diätassistentin
  • Reichhaltiges Getränkeangebot
  • Einnahme der Mahlzeiten – auch auf dem Zimmer möglich
  • Gäste können am Essen teilnehmen
 
Allgemeines
  • Eigene Möbel können mitgebracht werden
  • Haustierhaltung nach Absprache
 
Im Haus
  • Kulturelle Angebote und Casino
  • Wohlfühlbad und Pflegebad
  • Zwei Dachterrassen - eine überdacht
  • Öffentliches Schwimmbad
  • Textorbad
  • Öffentliches Café
  • Apothekenservice
 
Fremdsprachen
  • Englisch, Kroatisch und Polnisch
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Ambulanter Pflegedienst
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Beratung und Unterstützung
  • Alltagsbewältigung
  • Behördenangelegenheiten
  • Seelsorge
  • Angehörigensprechstunde
  • Sterbebegleitung
 
Zusatz-Dienste
  • Einrichtungsbeiratsaktivitäten
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur kommen ins Haus
  • Einkaufsdienst nach Absprache
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen und Vorlesen
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Regelmäßige Facharztvisiten
  • Physiotherapie auf Rezept
  • Logopädie, Ergotherapie auf Rezept  im Haus möglich
  • Sturzprophylaxe
  • Palliativversorgung
  • Beratung durch die Diätassistentin
  • Unser Wohnbereich für Menschen mit Demenz (16 Plätze) ist nach dem Hausgemeinschaft-Konzept gestaltet. Einsatz von Präsenzkräften / Alltagsbegleitern
  • Musikalische Angebote
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Jahreszeitliche Feste und Geburtstagsfeiern
  • Kreativgruppe / Gymnastikangebot
  • Lesenachmittage / Diavorführungen
  • Tag der offenen Tür
  • Hausprospekt / Broschüre
  • Leistungsverzeichnis
  • Internet: www.markusdiakonie.de
Um weitgehende körperliche Unabhängigkeit in Alltag zu erhalten, trainiert Annette Hein gezielt Bewegungsabläufe beim Aufstehen und Hinsetzen
schwanthaler carree u sml
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
Teilnahme am Ethikkomitee: Ethikberatung
 
 
Projekte
Hausgemeinschaftsprojekt
 
 
Zertifikate & Auszeichnungen
Zertifizierung des Wohnbereichs für Menschen mit Demenz nach dem psychobiografischen Pflegemodell nach Erwin Böhm (ENPP)
 
Zertifiziert nach DGE – Deutsche Gesellschaft für Ernährung
 
BIVA-Siegel:
"Lebensqualität im Alter"
Zertifiziert nach den Kriterien des „Grünen Haken“, mit der die Verbraucherfreundlichkeit von stationären Pflegeeinrichtungen, durch die Heimverzeichnis GmbH - Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter, bestätigt wird.
  Logo biva siegel smal ohne 70x70
Sonstiges / Besonderes
In unserem speziellen Wohnbereich für mobile, pflegebedürftige Menschen mit einer demenziellen Erkrankung bieten wir zusätzlich in unserer stationären Pflegeeinrichtungen ein Wohn- und Lebensumfeld mit größtmöglicher Freiheit und adäquaten Entfaltungsmöglichkeiten.
Die Umsetzung des Pflege- und Betreuungskonzeptes im diesem Wohnbereich ist seit 2016 durch das Europäische Netzwerk für Psychobiografische Pflegemodelle (ENPP) geprüft und zertifiziert.
Im März 2015 wurde ein höherer Personalschlüssel, wie auch das Pflege- und Betreuungskonzept mit den Sozialleistungsträgern, verhandelt.
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang

Henry und Emma Budge-Stiftung
Senioren-Wohnanlage und Pflegeheim
Wilhelmshöher Straße 279
60389 Frankfurt am Main    [ Seckbach ]
069 / 47 871 -0
069 / 47 871 -700
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.budge-stiftung.de
Träger: Henry und Emma BUDGE-STIFTUNG
Mitglied im Dachverband:
PARITÄTischer Landesverband Hessen e.V.
budge 2 sml
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung: Thorsten Krick 069 / 478 71 -912 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sekretariat Heike Richter 069 / 478 71 -915 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pflege und Betreuung: Oliver Zarrath 069 / 478 71 -963 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sozialdienst: Annette Ritz 069 / 478 71 -932 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewohneraufnahme: Gisela Ölein 069 / 478 71 -958 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ambulanter Pflegedienst
ESRA   
Ludina Moreno-Heyer 069 / 478 71 -966  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sozialdienst
(Betreutes Wohnen):
Michael Dietrich 069 / 478 71 -935 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
       
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
U-Bahn U4 Seckbacher Landstraße
  umsteigen in
Buslinie 43 Budge-Altenheim
budge 1 sml
Umgebung
  • Großer Garten am Haus (für Rollstuhl geeignet)
  • Lohrberg, Huthpark
  • Parkplätze
  • Hessen Center
 
Die „Budge-Stiftung“ (1920 gegründet) hat eine lange Tradition in der Altenpflege. Die neu erbaute Wohnanlage mit hellen, freundlich anmutenden Ein- und Zwei-Zimmer-Mietwohnungen  wurde 2002 eröffnet. Das angeschlossene Pflegeheim (1998 neu erbaut) entspricht ebenso wie die Wohnungen bau- und pflegetechnisch dem modernsten Standard. Die Anlage befindet sich in exklusiver Lage am Südhang des Lohrbergs. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie mit der U-Bahnlinie 4 Richtung Enkheim (Haltestelle “Seckbacher Landstraße“). Die Buslinie 43 (Richtung Bergen Ost) fährt von dort direkt zur Budge-Stiftung (Haltestelle “Budge-Altenheim/Lohrberg“).
Für selbstständige Erledigungen fährt zweimal pro Woche ein hauseigener Bus für die Bewohner ins nahe gelegene Einkaufszentrum „Hessen Center“.  
Parkplätze sind auf dem Gelände der Budge-Stiftung vorhanden.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 160 Plätze
    Einzelzimmer und Doppelzimmer mit Balkon
 
Betreutes Wohnen
  • 172 Wohnungen mit Balkon
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind möbliert
  • Pflegeheim u. Betreutes Wohnen: -Dusche und WC im Zimmer
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • Notrufanlage
  • Einbauküche
 
Speisen &
Verpflegung
  • Hauseigene Küchen
  • Schon- und Diätkost
  • Fleischige und milchige koschere Küche
  • Buffets für Feste
  • Besucher können an Mahlzeiten teilnehmen
 
Allgemeines
  • Eigene Möbel können mitgebracht werden
 
Im Haus
  • Restaurant
  • Cafeteria mit Sommerterrasse
  • Kleiner Supermarkt, Bibliothek
  • SeniorenNet
  • Gästezimmer, Friseur, Festsaal
  • Synagoge und Kapelle
  • Raum der Stille
  • Bewegungspark
  • Praxis für Physiotherapie mit Kassenzulassung
  • Waschsalon, Flohmarkt
 
Fremdsprachen
  • Englisch Französisch, Türkisch, Russisch, Polnisch, Hebräisch, Spanisch u.a.
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungspflege
  • Ambulanter Pflegedienst
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Sozialdienst, Heimbeirat
  • Seelsorger und Rabbiner im Haus
  • Religiöse Betreuung
  • Jüdische und christliche Gottesdienste zu allen Festtagen
  • Sterbebegleitung
 
Zusatz-Dienste
  • Zimmerreinigung, Wäschereinigung
  • Fußpflege und Friseur
  • Regelmäßiger Fahrdienst zum nahegelegenen Einkaufszentrum
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Regelmäßig Arzt- und Facharztvisiten
  • Physiotherapie, psychotherapeutische Begleitung
  • Vermittlung von Logopädie, Ergotherapie und Öldispersionsbädern
  • Betreuung von dementiell veränderten Menschen
  • Pflege und Betreuung von Menschen mit Traumata; von Shoaüberlebenden
  • Gartengruppe, Musik- und Kunsttherapie
  • wechselnde Kreativangebote, Gymnastik, Yoga und T´ai chi
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Gemeinsames Feiern jahreszeitlicher Feste
  • Konzerte, Ausflüge, Filmvorführungen
  • Kunst-Ausstellungen
  • Seniorentheater, Chor u. Nachtcafé
  • Hausprospekte / Broschüren
  • Hauszeitschrift
  • Veranstaltungskalender
  • Internet: www.budge-stiftung.de
 
 
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
Tagesstrukturierung für dementiell veränderte Bewohner durch Betreuungspersonal
Teilnahme am Ethikkomitee: Ethikberatung
 
Projekte
Projekt Betreutes Wohnen für körperlich behinderte Menschen unter 65 Jahren (Eingliederungshilfe)
Schaffung einer Gedenkstätte, Ökoprofitprogramm,
Projekt zur Orientierungshilfe
 
Zertifikate & Auszeichnungen
 
 
BIVA-Siegel:
"Lebensqualität im Alter"
Verbraucherfreundlichkeit festgestellt
  Logo biva siegel smal ohne 70x70
Sonstiges / Besonderes
Aufnahme von Bewohnern mit Epilepsie, Sehbehinderung, Schwerhörigkeit, Sondenernährung, MRSA und Traumata, Probewohnen möglich, Haustierhaltung nach Absprache. Bundesweit einzigartiges Stiftungskonzept, kultursensible Pflege seit 1930. Der religiösen Betreuung der im Hause lebenden Bewohner dreier Konfessionen wird besonders Rechnung getragen.
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang

Hufeland Haus
Diakonisches Netzwerk sozialer Dienst
Wilhelmshöher Straße 34
60389 Frankfurt am Main    [ Seckbach ]
069 / 47 04 -0
069 / 47 04 -315
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hufeland-haus.de
hufeland 1 sml
Träger: Evangelischer Verein für Innere Mission, Frankfurt a.M.
Mitglied im Dachverband: Diakonisches Werk Hessen-Nassau
Ansprechpartner/in Telefon E-Mail
Leitung: Markus Förner 069 / 47 04 -360 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner/in: Carola Jacobs-Zimmer 069 / 47 04 -312 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Örtliche Informationen & Erreichbarkeit
  Linie Haltestelle
U-Bahn U4 Seckbacher Landstraße
Buslinie 38, 43 Hufeland-Haus
hufeland 2 sml
Umgebung
  • Gartenanlage
  • Huthpark / Lohrberg
 
Das Hufeland-Haus liegt im Stadtteil Seckbach. Das Gebäude wird von einer weiträumigen, barrierefreien Gartenanlage (mit Teich und Gartenhütte) umgeben.  Alle Zimmer bieten einen schönen Blick auf den Frankfurter Osten und in die Kleingärten im Seckbacher Ried.
Beschreibung des Hauses
Heimplätze
  • 64 Einzelzimmer
  • 34 Doppelzimmer
 
Betreutes Wohnen
  • 31 Wohnungen
 
Zimmerausstattung
  • Zimmer sind teilmöbliert
  • Dusche und WC im Zimmer
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • Notrufanlage
  • Freies WLAN im Erdgeschoss
  • Internetanschluss (kostenpflichtig) im Zimmer möglich
 
Speisen &
Verpflegung
  • In der hausigenen Küche wird täglcih frisch gekocht
  • Im Mittagsrestaurant (Erdgeschoss): Zusätzliches Auswahlmenü und Salatbuffet
  • Schon- und Diätkost, Sonderkost z.B. für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden
  • Sonden- parenterale Ernährung
 
Allgemeines
  • Probewohnen möglich
  • Eigene Möbel können mitgebracht werden
  • Zimmerreinigung
  • Wäschereinigung
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Haustechnik
  • Haustierhaltung nach Absprache
 
Im Haus
  • Klinik für Geriatrie des Sankt-Katharinen-Krankenhauses
  • Altenpflegeschule
  • Cafeteria, Kiosk, Restaurant
  • Kapelle
 
Fremdsprachen
  • Englisch, Französisch, Italienisch, Serbisch, Kroatisch und Arabisch
 
Bewohner Betreuung
Pflegerische Dienste
  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Ambulante Pflege
  • Tagespflege (35 Plätze)
  • Wohnpflege für jüngere Menschen mit Behinderung
 
Beratende Dienste
& Seelsorge
  • Einrichtungsbeiratsaktivitäten
  • Sozialdienst
  • Kostenlose und unverbindliche Beratung für jedermann
  • Evangelische und katholische Seelsorge
  • Gottesdienste
  • Sterbebegleitung
 
Zusatz-Dienste
  • Fußpflege und Friseur
  • Ehrenamtliche Besuchsdienste zum Erzählen, Spazierengehen und Vorlesen
 
Arzt / Therapie- und Betreuungsangebote
  • Freie Arztwahl
  • Kooperationsvereinbarung mit Hausärzten und Zahnarzt
  • Gerontopsychiatrische Sprechstunde
  • Betreuung durch Urologen
  • Eigene Praxis für Krankengymnastik,
    Massagen, Logopädie und Ergotherapie
  • Gedächtnistraining und Bewegungsangebote
  • Bewegungsbad
  • Wundmanagement
  • Spezielle Betreuung Demenzerkrankter
 
Kommunikation & kulturelle Angebote
  • Jahreszeitliche Feste und Geburtstagsfeiern
  • Konzerte, Theater, Musikaufführungen,
    Ausflüge, Ausstellungen und Adventbasar
  • Fastnachtsveranstaltungen
  • Eintracht Frankfurt-Fanclub
  • Hausprospekt / Broschüre
  • Hauszeitschrift „Hufeland-Spiegel“
  • Internet: www.hufeland-haus.de
hufeland u sml
Vor- und nachmittags finden in der Wohngruppe u. a. Gespräche, Vorlesen aus der Zeitung, Kuchenbacken und Ratespiele statt.
 
 
Projekte, Zertifikate & Auszeichnungen
Frankfurter Programm
"Würde im Alter"
„Fördernde Beziehungsgestaltung bei psychisch beeinträchtigten Menschen in der stationären Altenhilfe“
Teilnahme am Ethikkomitee: Ethikberatung
 
Projekte
Teilnahme an „Aktion saubere Hände“
Mitglied im MRE-Netzwerk
 
Zertifikate & Auszeichnungen
DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert
Diakonie Siegel Pflege
BIVA-Siegel:
"Lebensqualität im Alter"
Verbraucherfreundlichkeit festgestellt
  Logo biva siegel smal ohne 70x70
Sonstiges / Besonderes
Das Hufeland-Haus ist eine mehrgliedrige Einrichtung mit ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten Kooperationspartner von „Stichwort l Care“ – Verbund für Altenhilfe, Behindertenhilfe und Geriatrie im Frankfurter Osten.
 

Zum Seitenanfang  Zum Seitenanfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen